Wir suchen neue Mitstreiter*innen!

Du möchtest in Deiner Freizeit etwas Gutes tun und mithelfen ein offenes und freies Netzwerk auf- und auszubauen? Du hattest schon immer mal Lust, größere Netze als Dein Heimnetz zu betreiben? WLAN, IP und andere Netzwerkthemen sind Dir nicht fremd? Dann melde Dich doch einfach mal bei uns.
We want you For Freifunk!

Deine Aufgabe

Der Freifunk Hochstift e.V. betreibt ein freies WLAN-Netz mit derzeit ca. 900 Zugangspunkten in den Kreisen Paderborn und Höxter. Der Ausbau dessen kostet neben finanziellen Ressourcen insbesondere zeitlichen Einsatz. Und hier kommst Du ins Spiel. Wir suchen neue Mitstreiter*innen, die Lust haben, eigene Projekte zu übernehmen und diese zum Erfolg zu führen. Diese gehen von der Bearbeitung von Anfragen über das Ticketsystem vom Sofa aus, bis hin zur Konzeptionierung und Unterstützung bei der Umsetzung größerer WLAN-Installationen. Insbesondere einzelne Teilprojekte beim Ausbau des Netzes in der Paderborner Innenstadt wird es in Zukunft vermehrt geben.

Dein Profil

Du hast Erfahrung in der Administration größerer Netzwerke. Ein guter Überblick über aktuelle WLAN-Hardware ist hilfreich. Bei komplexen Zusammenhängen bist Du in der Lage diese zu erfassen und Probleme zu erkennen. Was Du nicht weißt, spornt dich an, Dir das Wissen anzueignen. WLAN (802.11ac), VLANs, Linux und Routing sind für Dich nicht nur Fremdwörter sondern konkrete Technologie; Begriffe wie OSPF, BGP, VXLAN machen Dir keine Angst, sondern machen Dich eher neugierig. Du kommst aus den Kreisen Paderborn oder Höxter.
Solltest Du Dich in den oben genannten Punkten wiederfinden, schreibe uns doch bitte eine E-Mail an kontakt@ffho.net. Schön wäre eine kleine Vorstellung und Beschreibung Deiner Vorkenntnisse. Wir erwarten keine formelle Bewerbung, würden aber schon gerne wissen, mit wem wir es zu tun haben.
Anschließend klären wir alles weitere. 

Mehr Redundanzen im Backbone

Der frühe Vogel fängt den Wurm – oder baut Richtfunkstrecken auf! Heute morgen konnten wir nach einiger Corona-Verzögerung die Richtfunkstrecke zwischen dem Kreishaus und dem Klingenthal Modehaus in Betrieb nehmen. Damit ist ein weiterer Lückenschluss im Backbone erreicht, der für mehr Redundanzen sorgt.

Aktuell sieht der Funk-Backbone in Paderborn ungefähr so aus 🙂

Mehr Empfang am Marienplatz

Lust auf Eis oder Kuchen? Seit kurzem könnt Ihr Euch am Marienplatz die Zeit, in der Ihr auf Eure Freunde wartet noch besser vertreiben 🙂

Wir konnten nun die zwei Access-Points, die schon länger dort installiert waren, optimaler anbringen und damit besseren Empfang und mehr Abdeckung ermöglichen. Sie sind nun am rechten und linken Ende über dem Vordach des Cafe Ostermann montiert, leuchten damit den Marienplatz besser aus und strahlen gleichzeitig ein Stück weiter in Richtung Rathausplatz.

Damit konnten wir unserem Ziel einer vollständigen Abdeckung des Innenstadtbereichs rund um Westernstraße, Rathaus, Markt und Kamp wieder ein kleines Stück näher kommen.  Wir hoffen, dass wir Euch nun regelmäßiger über weitere Ausbauschritte informieren können. Stay tuned!

Mehr Uplink und die erste eigene Glasfaser!

„Herzlich Willkommen bei VegaSystems!“; so begrüßte mich die nette Automaten-Stimme am Telefon bei einigen Telefonaten in den letzten Monaten. Am Ende steht ein neuer Infrastruktur-POP im neuen Rechenzentrum von VegaSystems in Paderborn mit deutlich mehr Bandbreite und der ersten eigenen Glasfaser innerhalb der Stadt.

Wie es dazu kam, was alles nötig war, um unser Vorhaben in die Tat umzusetzen und wie das Setup nun aussieht möchten wir Euch in diesem Artikel näher bringen. Der Text ist etwas länger geworden, es waren aber auch einige Monate (ehrenamtliche) Arbeit 🙂

Mehr Uplink und die erste eigene Glasfaser! weiterlesen

»Ausbau des öffentlichen WLANs in der Innenstadt Paderborn – Freifunk, für eine Hand voll Dollar mehr«

Unter diesem Titel haben wir auf dem Freifunktag einen gemeinsamen Talk mit dem stellv. CDO der Stadt Paderborn gehalten, der ist nun freigegeben und auf unserem YouTube-Kanal online!

Anlass dieses gemeinsamen Vortrags war die Förderung der Stadt Paderborn, die wir letztes Jahr nach einigen bürokratischen Hürden in trockene Tücher bringen konnten! Dank der Förderung steht uns nun seit einigen Monaten ein Budget von ~180.000€  zur Verfügung, mit dem wir – bis zum 31.07.2022 – den Ausbau unserer Infrastruktur in der Innenstadt vorantreiben können.

Ein großes Projekt haben wir bereits – durch Covid19 deutlich verzögert – umsetzen können und sind als erster Kunde im neuen Rechenzentrum von VegaSystems eingezogen. Weitere Projekte werden folgen und wir werden hier entsprechend darüber berichten.